Gebäude

spruch_1Ein Spruch

am Haus. Wozu?

Was sagt er uns?


Wenn Häuser sprechen…Ein Spruch an einem Gasthof. Eine Tradition aus dem Mittelalter – besonders an alten Bauernhäusern und Fachwerkhäusern. Meist in einem moralisch-christlichen Ton, mit dem Hinweis: hier wohnt ein anständiger, gottesfürchtiger Mensch.

 Memento mori: Denk dran, du stirbst! 

spruch_3Nichts gehört dir!
“Das Haus ist mein und doch nicht mein,/ Beim Nächsten wird es auch so sein,/ Dem Dritten wird es übergeben,/ Der Vierte wird nicht ewig leben,/ Den Fünften trägt man auch hinaus,/ Nun frag ich, wem gehört dies Haus?”

 Carpe diem: Genieß das Leben und sei ein aufrichtiger Mensch!

hausspruchFrisch durchs Leben!
“Frisch durch/ Das Leben wandre./ Sprich wahr!/ Erwäg nicht lang./ Verlaß dich nie auf andre/ Und rechne nie/ Auf Dank.”

Vergleichbar sind solche Haussprüche vielleicht Aufschriften bei T-Shirts heute. Bei Häusern wie auch bei T-Shirts scheuen die Hausbesitzer, bzw. die Träger nicht, Passanten mit allen möglichen (und unmöglichen) Lebensweisheiten zu bombardieren. Oder eben – wenn sie gut sind – zum Nachdenken zu bewegen.

 

  • Ich würde folgenden Spruch an mein Haus schreiben:…
  • Ich habe bei uns folgende Sprüche an Häusern entdeckt:…
  • Ich finde, … Meiner Meinung nach …

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gebäude und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Eigenen Beitrag schreiben oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.