Ostern

karwoche2Karfreitag,

Karsamstag und Ostersonntag.

Welche Geschichte wird uns da erzählt?

Die Geschichte vom Kreuzestod Jesu und seiner Auferstehung

Für gläubige Christen ist Ostern das größte Fest des Jahres. Für sie ist Christus, der Sohn Gottes, Mensch geworden und hat Leid und Tod auf sich genommen, um die Menschen zu erlösen. Diese frohe Botschaft verkünden die Evangelisten in der Bibel.
Für evangelische Christen ist der Karfreitag der höchste Feiertag des Jahres. Im Mittelpunkt steht dabei die Leidensgeschichte Christi, seine Passion. Musikalisch hat ihr Johann Sebastian Bach mit der “Matthäus-Passion” ein eindrucksvolles Denkmal gesetzt. 

karwoche3An die Grablegung Jesu
erinnert der Karsamstag. Ein stiller Tag. Ein Tag des Wartens und Betens – in Erwartung des großen Ereignisses: der Auferstehung. Sie beginnt mit der Osternacht. Noch in der Dunkelheit, bevor es Tag wird, beginnt die Liturgie: “Lumen Christi”, das Licht Christi wird entzündet, die Osterkerze und das Osterfeuer brennen. Nach Tod und Grab das Licht der Auferstehung.

karwoche4Die Auferstehung Jesu
ist die eigentliche Botschaft am Ostersonntag. Den Menschen werden Schuld und Sünden vergeben, sie sind erlöst und erlangen ewiges Leben. Die Herkunft des deutschen Worts Ostern und des englischen Easter deutet auf heidnische Wurzeln: in Ostern steckt noch die Tradition vorchristlicher Feste, wie das Frühlingsfest (die “Morgenröte”).
Foto: flickr, pilot_micha

Im Zeitalter des Konsums ist, gerade bei jüngeren Menschen, das Verständnis für Symbolik etwas verloren gegangen. Das Kreuz z.B. steht für Leid und Tod, wie es weltweit Menschen – in unterschiedlicher Härte – trifft. Und wer denkt noch daran, dass das Osterei, eine süße Schleckerei, ein zentrales Symbol für Geburt und Auferstehung ist? 

  • Wie bei uns das Osterfest gefeiert wird…
  • In unserer Familie wird Ostern folgendermaßen gefeiert:…

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ostern und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Eigenen Beitrag schreiben oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.