ACHTUNG: Dies ist das Kaleidoskop-Archiv. Besuche doch hier die neue Version!

Kaleidoskop Menü Webcams und City-Infos

  Städte
Aachen
Amrum
Büsum
Bad Godesberg
Bad Homburg
Bamberg
Bautzen
Berlin
Bielefeld
Bocholt
Bochum
Bonn
Borkum
Braunschweig
Bremen
Chemnitz
Cochem
Cuxhaven
Düsseldorf
Dahme
Dortmund
Dresden
Erfurt
Essen
Frankfurt am Main
Freiburg/Breisgau
Gütersloh
Garmisch
Gelsenkirchen
Gießen
Hamburg
Hameln
Hannover
Köln
Kaiserslautern
Kiel
Koblenz
Lübeck
Leipzig
Lippstadt
München
Münster
Marburg
Nürnberg
Norderney
Oberstdorf
Oldenburg
Passau
Rügen
Reutlingen
Rosenheim
Saarbrücken
Schleswig
Siegburg
Solingen
Stuttgart:
Tübingen
Trier
Ulm
Usedom
Weimar
Wittmund
Wolfsburg
Wuppertal
  Was ist eine Internet-Kamera (Webcam)?
Die Kamera ist an einem Ort aufgestellt und überträgt im Abstand von Sekunden, Minuten oder Stunden ein aktuelles Bild ins Internet. Manche Kameras lassen sich vom Besucher steuern, d.h. es gibt Zoom- oder Schwenkmöglichkeiten.
Von Nachteil ist sicher, dass das, was Internet-Kameras vermitteln, recht zufällig ist. Alle Einblicke sind nur punktuell.
Webcams sind in Deutschland umstritten. Es wird befürchtet, dass sich Kameras zur Überwachung missbrauchen lassen und zu einem umfassenden Netz verknüpft werden könnten. Es bietet sich an, auch im Forum von KALEIDOSKOP das Pro und Contra zu diskutieren.

Wie kommt man zu den Stadt-Infos?
Jedes Quadrat der Deutschlandkarte läßt sich anklicken und zeigt dann einen vergrößerten Ausschnitt. Ein roter Punkt führt zu den jeweiligen Links einer Stadt (Webcam, Video, Foto, Info).

Video bei YouTube
Die ausgewählten Videos sind vorläufig. Wenn Sie ein geeigneteres und informativeres Video bei YouTube entdecken, schicken Sie die Adresse ans Forum von KALEIDOSKOP.

Fotos bei flickr
Mit unterschiedlichen "tags" (Schlagwörtern) läßt sich aus den vielen tausenden von Fotos das herausfinden, was gerade von Interesse ist. Landeskundliches Recherchieren kann so - entsprechend bestimmten Unterrichtsbedürfnissen - noch sehr viel gezieltere Ergebnisse bringen.

Werbung ist leider unvermeidlich
Mit in Kauf genommen werden muss leider auch die "banner"-Werbung. Viele Websites mit durchaus informativen Angeboten finanzieren sich auf diese Weise.



© Wolfgang Hieber 1998-2009