Wohnen

Kaleidos_Altenheim_RundeWohin mit Oma?

Wenn es zu Hause allein nicht mehr geht.

Leben im Altenheim…

Hier werden alte Menschen in Gemeinschaft betreut

In Deutschland sind mehr als zwei Millionen Männer und Frauen pflegebedürftig, Tendenz steigend, denn durch die gute medizinische Versorgung erreichen die Menschen ein immer höheres Alter. Viele sind aber altersschwach, verwirrt oder behindert. Wenn dann auch noch ein Ehepartner stirbt, können sie nicht mehr allein zu Hause leben und brauchen jemanden, der sich um sie kümmert. Dafür gibt es in Deutschland etwa 12.000 Alten- und Pflegeheime.

pflegeheimIm “Seniorenzentrum”
Hier sind die Pflegekräfte rund um die Uhr im Einsatz. Sie waschen, füttern und versorgen die Menschen, die meist in Einzel- oder Doppelzimmern wohnen. Oft sind nämlich die Angehörigen mit der Pflege überfordert, weil sie selbst tagsüber arbeiten und in kleinen Wohungen wohnen, wo ihre alten Eltern keinen Platz haben.

kaleidos_altenheim_schildIm teuren “Wohnstift”
In einer “Seniorenresidenz” oder einem “Wohnstift” ist es fast so wie in einem Hotel. Alles ist so eingerichtet, dass man bequem mit dem Rollstuhl überall hinkommt. Immer ist jemand da, den man um Hilfe bitten kann. Diese Art zu wohnen ist aber auch recht teuer. Deshalb können sich die meisten alten Menschen das nicht leisten.

Kaleidos_Altenheim_SingenDas Programm-Angebot
Tagsüber gibt es in Altenheimen viele Angebote für die Bewohner. Mehrmals pro Woche stehen Sing- oder Spielnachmittage auf dem Programm. Es gibt sportliche Aktivitäten wie Schwimmen oder Gymnastik, auch Tanzabende oder einen Theaterbesuch. Wer mag, kann malen oder basteln. Nur am Wochenende kann es einsam sein – wenn niemand zu Besuch kommt. 

Was passiert mit Oma oder Opa, wenn sie auf dauernde Hilfe angewiesen sind? Was tun? 

  • Ich finde es gut/ nicht gut, wenn alte Menschen in einem Altenheim wohnen, weil …
  • In meinem Land ist es anders: Alte Menschen wohnen meist …

Ein Beitrag

  1. Knut
    Erstellt am 11. Mai 2015 um 12:21 | Permanent-Link

    Hallo! Wie geht`z dir? Mir geht`z sehr gut!
    Ich wohne hier in Berlin bei einer fantastich Familie. Die mutter heßit Lois. Sie bleibt leicht irritert, aber Sie ist eine Sehr artig Frau. Louis arbeitet in einem Supermarkt. Der vater heißt Peter. Er ist sehr dumm und lustig. Er arbeitet in einen Bier fabrik. Der junge heißt Chris. Er ist vierzehn Jahre alt und ist sehr Dick aber auch cool. Er spielt gern fussball. Die schwester heisst Meg. Se ist sehr schön und artig, Sie hat auch grosse runde brillen. Meg liest gern. Die kleineste Kind heisst Stewie, er ist ausgeklügeltund hat eine grosses kopf. Stewie liebt seinen roten schnuller. Der Hund heisst Brian, er hat einen Weissen pelz. Brian arbeitet als ein Schriftsteller. -Er ist sehr geschickt! Manchmal gehe ich mit Chris und sehe Bayern vs Dortmund.

    Bis bald

    Knut

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Wohnen und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Eigenen Beitrag schreiben oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.