Umwelt

Ein Rauchverbot

per Volksentscheid?
Am 4.Juli 2010
in Bayern?

Für oder gegen
das totale Rauchverbot?

Bayern hat sich für ein totales Rauchverbot entschieden

61 Prozent der bayerischen Wähler haben für ein totales Rauchverbot gestimmt. Das heißt: in Gaststätten, Restaurants und Kneipen darf generell nicht mehr geraucht werden. Bisher galt: eigene Raucherräume waren erlaubt. Wie denkt ihr über diesen Volksentscheid?

Für Rauchen

Gegen Rauchen

Rücksicht / Toleranz
Raucher können von Nichtrauchern Toleranz und Verständnis für ihr “kleines Laster” erwarten. Nichtraucher dagegen fordern Rücksicht. Sie fürchten um ihre Gesundheit.
Freiheit
Ein Rauchverbot ist eine Einschränkung der persönlichen Freiheit. Diese Einschränkung ist unzulässig. Auch Nichtraucher fühlen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt. Sie können sich an “verrauchten Orten” nicht aufhalten.
Lebensqualität
Rauchen ist ein Stück “Lebensqualität”, weil die Zigarette einfach schmeckt. Da läßt man sich nichts verbieten. Für Nichtraucher besteht “Lebensqualität” eher darin, sich in einer rauchfreien Umgebung aufhalten zu können.
Gesellschaft
Viele Raucher bezeichnen sich als Gesellschaftsraucher. Für sie gehört die Zigarette zur Geselligkeit. Nichtraucher finden, dass Rauchen das Sozialleben eher behindert. Sie meiden Orte mit Zigarettenrauch.
Wirtschaft
Rauchen stärkt die Wirtschaft. Die Konzerne machen Gewinne und der Staat kassiert die Tabaksteuer. Raucher machen Rauchpausen. Die Kosten für Arbeitsausfall betragen jährlich rund 10 Milliarden Euro.
Gesundheit
Raucher behaupten, sie leben lustvoller und damit gesünder. Sie seien Menschen, die genießen können. Nikotin ist – wie Alkohol – eine Droge. Die Folgekosten belaufen sich jährlich auf über 40 Milliarden Euro.


Eigenen Beitrag oder Kommentar schreiben

  • Ich bin für ein Rauchverbot. Die Gründe: …
  • In meiner Stadt/ in meinem Land: Bei uns …
  • Warum so “fundamentalistisch”? …

4 Beiträge

  1. GA
    Erstellt am 5. Dezember 2011 um 16:50 | Permanent-Link

    Wir sind der Meinung, dass ein totales Raucherverbot in Gaststätten, Restaurants und Kneipen eine gute Idee ist.
    Für die Nichtraucher war es sehr schlecht und unangenehm, weil der Geruch störend war. Es wirket sich auch auf die Gesundheit aus!
    Aber, jetzt, glauben wir, es geht um eine neues Problem, die Leute gehen draussen rauchen und es macht viel Lärm für die Nachbarschaft!
    Vielleicht können wir kleine hermetische Raüme für die Raucher lassen. Es wäre spitze !

  2. Erstellt am 17. Mai 2011 um 19:52 | Permanent-Link

    Hallo wie geht‘s? :-)
    Wir sind zwei Mädchen, Olivia und Kathrine. Wir kommen aus Dänemark, und wir wohnen auf ein Internat. Wir dürfen nicht rauchen und das denkt wir ist gut, weil es auch ist gesundheitsschädlich für Personen die mit Raucher sind. Obwohl wir nicht rauchen dürfen, rauchen viele Schüler. Da muss etwas getan werden!
    Tschüss

  3. Edi
    Erstellt am 18. Oktober 2010 um 11:56 | Permanent-Link

    Ich finde, dort nicht zu rauchen, wo es andere stört oder belästigt, ist eine Frage des Respekts …

  4. Erstellt am 15. Oktober 2010 um 11:29 | Permanent-Link

    hallo! ich heisse herve , ich bin 14 jahre alt (fast 15).
    Mein hobbies sind Tischtennis und Poker.
    Ich mag Schokolade und Bonbons.
    ich mag keine Spinat und keine Klassenarbeiten.
    ich mag Kuchen, Schokostücke und kuchen.
    Ich mag essen.
    Ich mag all’die Kuchen.
    ich mag auch Obst.
    Lebewohl !!!

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Umwelt. Bookmarken: Permanent-Link. Eigenen Beitrag schreiben oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.