Essen

Geschnitten …

… in Scheiben
essen wir das täglich.
Zum Frühstück,
unterwegs
oder beim Abendessen.
Wie heißt das?

Das ist Brot, hier in der Auslage einer Bäckerei

Wer für das Essen nicht so viel Geld ausgeben möchte, ernährt sich vorwiegend mit Brot. Es wird in Scheiben geschnitten und belegt, d.h. erst mit Butter bestrichen und darauf kommt dann z.B. Käse, Wurst, Marmelade o.ä.

Brot ist also ein sog. Grundnahrungsmittel. Die Schulkinder bekommen ein Pausenbrot mit in die Schule oder Berufstätige nehmen sich belegte Brote für die Mittagspause mit. Es geht schnell und man spart sich Zeit.

In dem Teig, aus dem Brot gebacken wird, sind gemahlenes Getreidemehl mit Salz, Wasser und Backhefe gemischt. Der Teig wird geknetet und dann gebacken.


Meinungen dazu

  • Brot ist für mich …
  • Am liebsten mag ich Brot mit …
  • Bei uns gibt es diese Art von Brot nicht …

Eigenen Beitrag schreiben

7 Beiträge

  1. Ana und Paulina
    Erstellt am 21. Januar 2016 um 18:07 | Permanent-Link

    Hallo!!
    Wir sind Ana und Paulina und wir kommen aus Monterrey, México.
    Wir sprechen Englisch, Spanisch und ein bisschen Deutsch, wir sind 16 Jahre alt und wir tanzen liebe.
    Zum Frühstück wir essen Eier mit Kartoffeln und wir trinken Orangensaft! Mmmm, das ist lecker!! Auch, ein Typisch Teller in Mexiko ist Bohnen mit Eier und Tortillas. Tortillas sind ein Symbol von Mexiko. Wir lieben sie. Wenn Sie Mexiko besuchen, Sie müssen sie essen.
    Wir haben ein freizeit in dem Gymnasium und wir können essen, Hausaufgaben machen oder sprechen. Hier ist nicht gleich auf dort, weil wir kein ‘’Pausenbrot’’ haben.

    Liebe Grüße,
    Ana und Paulina.

  2. Gabriel und Diego
    Erstellt am 21. Januar 2016 um 17:25 | Permanent-Link

    Hallo!
    Wir sind Gabriel und Diego und wir kommen aus Mexico.

    Zum Fruhstuckt essen wir viel Eier und Tortillas und Trink milch.
    Zum Mittagessen essen wir Tacos und trinken viel Cola.
    Am Abendessen essen wir Hamburger und trinken Wasser.

  3. Daniela
    Erstellt am 15. Januar 2016 um 00:34 | Permanent-Link

    Hallo!
    Ich heiße Daniela, ich komme aus Guatemala!

    Zum Frühstück esse ich schwarze Bohnen mit Eier und Obst, ich esse mit meiner Familie, wir essen auch Tortillas (sind aus Mais)
    Zum Mittagessen essen wir eine große Salat mit Tomaten und Kopfsalat, Spinat, mit Olivenöl oder Zittronen und Salz.
    Am Abendessen essen wir meistens schwarze Bohnen mit tortillas und Kartoffeln und Käse

    Das ist was die meisten Guatemaltecos essen

    Liebe Grüße
    Daniela

  4. Aneta
    Erstellt am 3. Februar 2014 um 21:14 | Permanent-Link

    Am liebsten mag ich Butterbrot mit Marmelade oder Kakaocreme, aber zur Zeit esse ich Brot nur manchmal. Ich früstücke nichts oder Jogurt mit Cornflakes und als Pauzenbrot präferiere ich nur ein Stück Obst. Die einzige Zeit, wenn ich Brot esse, ist am Abend (Falls meine Mutti kein Abendessen kocht.). Und Butterbrot mit Käse ist selbstverständlich die beste Möglichkeit für einen Ausflug.
    Als ich in der Schweiz war, verwunderte es mich, dass dort nur Weiss Brot ohne Roggen gab. Am ersten fand ich das Brot in der Schweiz sehr toll, aber später fehlte mir das typischen tsechischen Brot. Ich denke, dass jedes Land sein eingenes typisches Brot hat. Es ist sehr interessant unterschiedliche Brote beim Reisen zu probieren.

  5. Andreas
    Erstellt am 27. Februar 2013 um 20:34 | Permanent-Link

    Andreas, Tschechien.

    Zum Frühstück trinke ich nur Tee. In der Schule esse ich nichts. Zu Mittag esse ich in unserer Schulkantine oder ich esse etwas Kleines in dem Fast-Food. Aber das ist nicht so oft. Fast-Food ist für mich persönlich zu teuer und man kann sagen, dass es ungesund ist. Aber viele Leute sagen auch, dass es schnell und modern ist, sich hier zu verpflegen. Und zum Abendessen esse ich meistens etwas Kaltes.
    Nach meiner Meinung sollte die Kost abwechslungsreich sein uns muss auch viele Vitamine und Minerale enthalten.

  6. Martine
    Erstellt am 5. Oktober 2012 um 08:15 | Permanent-Link

    Martine, 16 jahre alt, Norwegen.

    Jeden Mittwoch haben wir eine “freie” Stunde. In meiner grossen Pause neige ich dazu mit meinen Freundinnen, Alexandra, Maren, Gyri und Thea, Einkaufen zu gehen. In dem Einkaufzentrum, Amfi, kaufen wir unser Lunch, es kann entweder etwas aus dem Supermarkt oder Mac Donalds sein. Danach gehen wir in verschiedenen Geschäften suchen und wieder zurück zur Schule, wo das Unterricht wieder beginnen.

  7. Irmelin
    Erstellt am 5. Oktober 2012 um 08:15 | Permanent-Link

    Ich heiße Irmelin und ich komme aus Norwegen und in der Lunchpause, esse ich Noodles oder Brot. Und ich trinke eine Cola. Ich brauche eine Cola. Ich brauche die Energie. Und ich sitze mit meiner Freundin Janne. Wir reden und lachen und haben eine tolle Zeit. Ab und zu gehe ich um zu rauchen. Ich mag meine Lunchpause. Tschüss!

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Blitzlichter, Essen und getagged , , . Bookmarken: Permanent-Link. Eigenen Beitrag schreiben oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.